Meine Wegbegleiterinnen – meine 3 Zauberpferde!

Arusha - die für mich Bestimmte, PSL 2011
(Namensbedeutung: die Bärin, die bärenstarke)

Sie hat mich nach Andalusien gerufen und mich im Herzen berührt. So verloren sie dort war, so stark und klar war sie auch. Dieser Stärke und ihrer Verletzlichkeit richtig zu begegnen hat mich herausgefordert, manchmal verzweifelt aber auch viel gelehrt. 
Heute ist Arusha den Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen. Sie ist immer noch urtümlich, wild und freiheitsliebend. Ich habe ihr versprochen, diese Lebenslust und Dynamik nie zu brechen und ihre der beste Mensch zu sein, der ich sein kann. Sie im Gegenzug hat sich entschieden, mit tiefes Vertrauen zu schenken und ein Stück ihrer Unnahbarkeit aufzugeben um mit mir als Reitpferd durchs Leben zu gehen.
Das zu erleben ist wunderbar und erfüllt mich mit grosser Dankbarkeit! 
 

"Danke dafür, dass du mich gerufen hast und ich mir erlaubt habe, dich zu hören!"

Ljuba mein Seelenpferd, FM 2000

(Namensbedeutung: Liebe)

Als mein erstes Pferd und meine Seelenverbundene, hat mir Ljuba alles beigebracht, was ich heute weiss. Die Erfahrungen mit ihr und durch sie, sind unbezahlbar. Das in der Erscheinung mächtige Pferd, ist äusserst zart und sensibel im Inneren. Sie ist tief mit mir verbunden auf allen Ebenen. Als mein Spiegel war und ist sie mir eine unverzichtbare Hilfe bei meiner eigenen Entwicklung. Ihre Grossartigkeit umgibt sie in jedem Moment und strahlt in voller Kraft.

"Tausend Dank für die pure Liebe, die du mir und allen Menschen um mich herum schenkst."
 

Meinem Seelenpferd Ljuba (März 2016

Nachdem Hoffnungsfunken verglühten und das Herz ganz schwer wurde vor Trauer, ging die Seelensonne auf am Horizont.
Es war Zeit, Dich gehen zu lassen, geliebte Weggefährtin.
Auch wenn wir auf ewig verbunden bleiben, wirst Du mir unendlich fehlen, hier auf Erden.

In Dankbarkeit & Liebe, Nadine 

Balandra mein Elfenpferd, PRE 2003
(Namensbedeutung: Lotsenschiff)

Sie zeigte mir, dass es noch eine andere Ebene in der Menschen- und Pferdeausbildung gibt. Sie führte mich an Orte, die frei sind von Beengung, von festen Abläufen und Strukturen. Sie zeigte mir dadurch, was Freiheit und Friede im Leben bedeuten und was für Verbindungen Pferde und Menschen eingehen können, wenn sie bereit dazu sind. Sie schenkt mir mit elfenhafter Leichtigkeit stets alles, was sie hat.

"Danke dafür, dass du aus tiefster Seele mit mir auf dem Weg bist."


Meinem Elfenpferd Balandra (Februar 2017)
Balandra, mein Engel, Du darfst nach Hause zurückkehren. Dorthin wo keine Schmerzen und kein Leid Dich mehr plagen.
Es war mir eine Ehre, Dein Erdenmensch zu sein. Gute Reise meine treue Wegbegleiterin, ich habe Dich fest in meinem Herzen.